Dienstag, 29. November 2016

Die Wellness-Badreportage und was Insta dazu sagt

Werbung


Wellnessoase Badezimmer, großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß,Wellnessoase Badezimmer, , Ikea Spiegel und Lampen


Als ich die Schönheits-OP unseres Badezimmers (Du erinnerst Dich! Der Alters-Riss musste weg!) bei den Insta-Stories gezeigt habe, war die Resonanz riesig, um nicht zu sagen bombastisch!

Von "Wow, wie groß ist denn euer Bad, bitte!",
über "Das ist ja ein Träumchen!",
bis hin zu "Wie putzt du das bloß alles?", war alles dabei!

Ja, groß isses, keine Frage! ....und zwar vollkommen geplant! Als wir beschlossen hatten zu bauen und das geeignete Grundstück gefunden war, ging die Planung en detail los! Wohlgemerkt mit Bleistift und Millimeterpapier! Grundrisse die schon festgelegt waren, kamen gar nicht in Frage. Es sollte schon auf meinem eigenen Mist gewachsen sein! Von vornherein war klar, dass die Küche eine Wohnküche werden würde und dass das Bad so groß werden sollte, dass eine freistehende oder eine Eckbadewanne Platz darin finden könnte.


 großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß, Ikea Spiegel und Lampen, Teppich House Doctor

 Wellnessoase Badezimmer, großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß

 Wellnessoase Badezimmer, großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß


Ich wollte unbedingt eine größere Wanne! Komfortabel soll sie sein, hab ich gedacht! Im alten Haus hatten wir eine mit 1,70m Länge; im neuen Haus wollte ich es größer. Nachdem Schlafzimmer, Flur und die Kinderzimmer eingezeichnet waren, blieb dann zwar noch viel übrig, aber nicht genug (so unser Empfinden) für eine Eck-, geschweigedenn für eine freistehende Badewanne. Na gut, dann aber wenigstens länger! 1,80m ! Also, wenn Du selber nicht so groß bist, kauf Dir NIEMALS, wirklich NIEMALS eine 1,80m lange Badewanne! Du könntest darin ertrinken! Im Ernst! Man hat keinen Halt und rutscht ständig weg. Erholsam baden ist anders, als sich mit den Zehen verkrampft am Wannenboden festkrallen zu wollen! Man braucht Zubehör aus´m Sanihaus um überleben zu können!
So, "groß" hätten wir also abgehakt! Ist halt nicht immer von Vorteil, ne!


großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß


großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß


großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß


Wellnessoase Badezimmer, großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß



Ein Träumchen! Tja ja! Da scheiden sich mittlerweile die Geister. Also der meines Mannes und meiner! Während mein Schatz das Bad noch "voll super" und die teuren Laura Biagiotti Fliesen samt Schnörkel-Borde wieder kaufen würde, hätte ich mir gewünscht, dass ihm beim Auswechseln zweier gerissener Kantenfliesen am Waschtisch ein Missgeschick passiert (wir hatten nur noch zwei Ersatzfliesen für diese speziellen Kanten!!!)! Ja, böse Moni! Böse, böse, böse! Ist aber nix passiert! Ich könnte mich ja mit dunklen Bodenfliesen, Holzwaschtischen und Betonoptik an den Wänden anfreunden, aber neeeeeee, das bleibt jetzt erstmal so! Ist auch schön, keine Frage, aber schöner geht halt immer!

großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß


Wellnessoase Badezimmer, großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß



großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß


Tja und dann wär da noch der Punkt "Putzen"! Mein Lieblingsthema! Genau wie in der Küche! Mein absolutes Lieblingsthema! Allein bei dem Wort stellen sich mir die Nackenhaare auf! Am liebsten wäre mir ja, es würde niemand etwas dreckig machen!


großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß
                            (und endlich kam auch mein Plotter mal wieder zum Einsatz!)


großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß


großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß


Dieser Illusion brauch ich mich aber gar nicht erst hingeben. Einen auf "mal eben um alles herum wischen" machen kann ich nicht gut! Ich brauche also unbedingt etwas, dass schnell und effektiv reinigt. Wo man nicht ewig schrubbt oder stundenlang einwirken lassen muss. Etwas, dass man benutzt und direkt denkt "Verdammt, wieso haste das nicht eher entdeckt!" Da ich ein netter Mensch bin, der gerne gute Erfahrungen teilt, statt sie alleine zu genießen, verrate ich heute einmalig mein Putzgeheimnis! Ich garantiere allerdings, dass es heute das erste und einzige Mal bleiben wird, dass ich über´s Putzen rede! Ich bin weder die geborene Hausfrau, noch ist das meine Lieblingsbeschäftigung. Das tue ich nur für Dich! Damit Du Dich statt mit Putzerei mit spaßigeren Sachen beschäftigen kannst, z.B. mit dekorieren wenn alles sauber ist!


großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß, Putzutensilien 3Klar


Wellnessoase Badezimmer, großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß,



großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß







großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß

So, Katze aus´m Satz! Ich benutze 3Klar Badreiniger! Hierbei handelt es sich um Konzentrate, die mit Wasser verdünnt werden und so noch ergiebiger sind. Man mischt das Konzentrat einfach in der mitgelieferten Sprühflasche mit Wasser an und kann sofort loslegen! Einfach, effektiv, schnell und gründlich. Kein Schrubben, kein Knibbeln, kein wiederholtes Wischen. Einmal ZACK und WEG! Je schneller ich mit putzen fertig bin, umso besser! Warum Zeit vergeuden, wenn´s so einfach sein kann?


Wellnessoase Badezimmer, großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß, Putzutensilien 3Klar


großzügiges Badezimmer mit großer Badewanne und hellen Fliesen, Badezimmer in Holz, Weiß


Schließlich möchte man das Bad als Wellnessoase in Erinnerung behalten und nicht als Putz-Hölle!

Södele, alle offenen Fragen beantwortet...... alles blitzt und blinkt!

Na dann!

                                                   Bis denne,
                                                                       Moni

Kommentare:

  1. hallo liebe Moni, schön schaut dein Badezimmer aus - auch wenn ich verstehe, dass du inzwischen einiges gern ändern würdest!
    rein theoretisch könnte man ja aller 5 Jahre ein Badezimmer kpl. renovieren, es gibt immer so schöne neue Trends, dass man gar nicht mehr versteht, warum man sich "damals" so und nicht anders entschieden hat :)
    ich hoffe mal, dass mir unser Bad langfristig gefällt, wobei ich sehr vorausschauend vehement gegen Fliesen (außer halt in der Dusche) war - denn meine Tapete an der Wand ist auch ritsch-ratsch wieder abgezogen und was neues rangeklebt :) da kann der Liebste nicht damit kommen, es wäre zu teuer - da ist mit 100,00 Euro Material alles erledigt :)
    PS: wegen der Badewanne - da hilft nur - immer zu zweit baden :)
    spart auch Wasser :) :)
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Moni,
    wir haben zwar eher ein Mini-Bad, aber trotzdem eine 1,80 Badewanne (auf Wunsch meines Mannes) und ich kenne das Problem mit dem "Ertrinken" gut. Bisher habe ich es aber noch nicht geschafft, mir so ein Ding was man an die Füße legt zu kaufen. Ist jetzt aber gerade mal nach ganz oben auf die To-Do-Liste gerutscht. Ich finde euer Bad sehr schön, auch wenn ich deinen Wunsch nach Holz, Beton etc. gut nachvollziehen kann. Unser Bad ist erst drei Jahre alt und trotzdem würde ich einige Sachen schon wieder anders machen. Typische Blogger-Krankheit würde ich sagen.
    Einen schönen Tag wünsche ich dir,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  3. Also mit dem Bad würde ich sofort gegen unseres tauschen, auch das Putzen des neuen traumgrossen Bades würde mir überhaupt nichts ausmachen!
    Na gut, ich habe hier keine pupertierenden Kinder, die vielleicht nach ihrem Aufhübsches alles nicht mehr so nett hinterlassen würde. Aber egal : die Bad ist wunderschön ! Unseres kann da nicht annähernd mithalten. Na gut, es gibt Schlimmeres, nämlich gar kein Bad zu haben 🙊
    Ich wünsche dir immer viel Freude beim Putzen und zur Beruhigung : bald sind die Kinder alt genug, um die Pflicht auch einmal zu übernehmen, oder um Auszuziehen 😉
    Viele Grüße von Birgit aus ...🙋🏼

    AntwortenLöschen
  4. Einfach nur traumhaft! Wahnsinn, wie in einer Wellness-Oase! <3

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Moni!
    Das sind wunderschöne Bad Fotos... Und das mit der zu großen Wanne habe ich auch schon erlebt! Es ist null erholsam und total verkrampft, weil man immer abrutscht... Ich habe mir extra eine nicht so große Wanne einbauen lassen... die passt bei mir super und mein großer Mann geht nicht Baden... Grins! LG Britta

    AntwortenLöschen

♥Ich liebe Eure Kommentare!♥
Manchmal werde ich es vielleicht nicht schaffen, auf jeden einzelnen zu antworten, aber gelesen habe ich alle, da könnt Ihr sicher sein!