Mittwoch, 27. Januar 2016

Bloggertreffen auf der Internationalen Möbelmesse 2016



Im Januar findet in Köln jedes Jahr die Internationale Möbelmesse statt.
Hier sind Aussteller wie Moll, Montana, String, Thonet, Team7, Deutsches Tapeten Institut, GibDirStoff, Muuto, Gubi, Kettnaker, e15, Menu, Vitra, Ligne Roset und viele mehr vertreten und präsentieren einer breiten Öffentlichkeit ihre Neuerungen.



Beginnen wir den Rundgang mit Thonet. Auch in diesem Jahr waren wir wieder begeistert, was nicht zuletzt auch Herrn Muck zu verdanken ist, der uns mit seinem Vortrag und den roten Schuhen in seinen Bann gezogen hat. Die Geschichte von Thonet und nähere Informationen zu einzelnen Stühlen, habe ich hier zusammengefasst.


 










Wer auf der Suche nach einem multifunktionalen Schreibtisch ist, der keine Wünsche offen lässt, dem kann ich die Firma Moll empfehlen. Für Kinder sind die Schreibtische so konzipiert, dass die Kleinen ohne Kraftaufwand in der Lage sind, die Tische selber zu verstellen. Am Schreibtisch sind zwei verdeckt angebrachte Seile befestigt, wobei hier nur durch leichtes Ziehen die Tischplatte in Höhe und Schrägstellung variiert werden kann.
Auch für Erwachsene gibt es ein Highlight. Ein Geheimfach im Schreibtisch!
Funktionalität und schickes Design vereint.







Auch bei Team7 merkt man sofort, dass die Mitarbeiter ihre Firma und die Philosophie leben.
Team7 setzt auf Vollholz und bietet für jeden Lebensbereich im Haus das passende Möbel an. Zurück zur Natur! Egal ob Schlafzimmer, Wohn- oder Essbereich, selbst bei der Suche nach einer Küche wird man hier fündig.











String! Hier möchte ich gar nicht so viel sagen, sondern lieber die atemberaubende Inszenierung von Lotta Agaton wirken lassen!


 
 

 


Ganz neu im Programm das Plex System! Kann ich mir super im Bad vorstellen!



Kettnaker! Heute weiß, morgen dunkel!
Auch Kettnaker setzt auf Vollholz und stellt Möbel her, deren "Grundgerüst" mit verschiedenen  Holzplatten bestückt werden kann. So entstehen, mit wenigen Griffen, individuelle Möbelstücke, deren Aussehen man jederzeit verändern kann.
 


 




In alte Zeiten zurückversetzt fühlte ich mich bei GibDirStoff. Ich persönlich könnte ja gar nicht ohne
Kissen und somit ohne Stoff um mich herum leben. Die kühlen, modernen, puristischen Betonbauten der jungen Architekten finde ich zwar auf eine Art und Weise schön, aber leben könnte ich darin nicht! Da fehlt mir definitiv die Gemütlichkeit! Gemütlich wird es mit Textilien! Ein Sofa aus Stoff fühlt sich ganz anders an, als eines aus Leder! Den Wechsel haben wir gerade vollzogen und sind mehr als zufrieden! Wenn man meinen Mann fragt, dann besitzen wir wohl ca. 100 Kissen (und das könnte fast stimmen ;-)))) ).



Montana: Ein dänischer Hersteller bietet ein Baukasten-System, dass es möglich macht, sich sein Wunschmöbel, dank der immensen Farben- und Formenvielfalt, individuell zusammenzustellen.
 



Muuto:




Eine tolle Inszenierung hat sich das Tapeten-Team ausgedacht! Menschen mimten Roboter in kunterbunten Räumen, die lebensnah eingerichtet waren.






Vitra:

Neben vielen tollen Stühlen, Sofas und Accessoires hat es ein kleines Vögelchen geschafft, die Aufmerksamkeit eines ganzes Blogger-Rudels auf sich zu ziehen! Wir hoffen, es hat irgendwie einen Weg heraus gefunden.....






e15: Der Backenzahn feiert Geburtstag! 20 Jahre!



Ligne Roset:







Gubi:






Natürlich habe ich nicht nur ein Auge auf die Produktpalette der Hersteller geworfen. Interessant fand ich auch, wie man auf der Messe seinen Stand präsentierte. Wie sieht´s also in Sachen Dekoration aus?

Ende letzten Jahres hat mich die Zeitschrift Simply Kreativ nach meinen Deko-Trends für das Jahr 2016 gefragt.

In Stichworten hab ich geantwortet:
- Mix Metall Metallic Gold, Silber, Kupfer etc.
- Urban Jungle
- Strukturkontraste (Feines mit Grobem)
- geometrische Muster
(Das ganze Interview könnt Ihr gerne hier nachlesen.)



.....das haben sich die Aussteller wohl auch gedacht ;-))
Wie auch schon in Amsterdam, setzt man auch hier ganz auf die Dekoration mit Pflanzen. Auf jedem Stand gab es kleine bis große Pflanzen, Blumen, ja sogar ganze Bäume zu bestaunen. Ein ungebrochener Trend also.
Auch Gold, Silber und Kupfer waren bei den Wohnaccessoires überall zu sehen. Es gab kaum einen Stand, der nicht mit glänzenden Vasen, Dosen oder Kerzenhaltern ausgestattet war.
Strukturkontraste waren allgegenwärtig. Grobe Teppiche unter filigranen Beistelltischen oder derbe Kissen neben feinfädigen Plaids, sogar zierliche Lampen über schweren Esstischen.
Statement: Stil hat....was Spaß macht! Sag ich doch!
Geometrische Muster gab es vornehmlich bei den Heimtextilien, allen voran bei den Kissen, wie bei Muuto, zu sehen. Wer also voll im Trend liegen will...DAMIT liegt Ihr richtig! ;-)

Zum Schluß möchte ich mich nochmal ganz herzlich bei Blogst und SoLebIch für die tolle Organisation der beiden Treffen bedanken! Mädels, es war mir eine Freude Euch kennenzulernen!

                                                           Bis denne,
                                                                                 Moni

PS: Morgen ist Deko-Donnerstag!

Kommentare:

  1. Liebe Moni,
    der Rundgang hat sich wohl gelohnt.
    Und was sehen meine Augen ganz verwundert....orange, wohin das Auge blickt. Sogar ein Sofa in Orange.
    Boah, da liege ich mit meiner Couch ja voll im Trend...Wahnsinn.
    Nun das viele Dunkle mag ich nicht so sehr.
    Aber ich glaube, Du bist mit vielen neuen Ideen nach Hause gekommen, oder?
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wow, es war bestimmt ganz aufregend, sich dort umzusehen und auch einige dort zu treffen, für mich wär es leider zu weit aus dem Norden für nur einen Tag, obwohl Smilla wohl auch dort gewesen ist, sie wohnt ja nicht ganz so weit weg von mir.
    Wenn ich mir all diese Hersteller anschaue, dann muss ich sagen, dass mich Muuto, Vitra natürlich und auch Montana und Kettnaxker am meisten beeindruckt hätten, nicht zu vergessen e15 mit den warmen Holztönen. Das kleine Vögelchen wird sicherlich einen Weg gefunden haben, scheinbar war es auch einrichtungsinteressiert.
    Danke für den Einblick, das war wirklich toll !
    Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  3. Einen tollen Trendbericht hast du da fabriziert (: Wir haben uns auch sehr gefreut, dich kennen zu lernen. Schön zu lesen, dass du eine schöne Zeit auf der Messe hattest. Viele liebe Grüße!
    Kati

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, liebe Moni,
    vielen lieben Dank für den Rundgang, also die tollen Fotos und Beschreibungen! Beim nächsten Mal möchte ich auch unbedingt dabei sein :) Mal was ganz anderes: Kaufen kann man vor Ort doch nichts, oder? Nur zum Gucken, ne? Sonst dürfte ich auch gar nicht hin, hi, hi! Durch deinen Thonet-Post auf Insta ist mir erst mal wieder bewusst geworden, dass die Firma direkt um die Ecke ist - und ich unbedingt mal dort hinfahren sollte! Das wird nun auch schleunigst gemacht - ich bin schon ganz gespannt. Und ich freu mich schon auf den Deko-Donnerstag :)
    Liebe Grüße, Friederike

    AntwortenLöschen
  5. Schön war´s oder?!
    Und da ist ja auch das Vögelchen, von dem Du erzählt hast.....mag gar nicht drüber nachdenken.
    Deine Bilder sind toll geworden!
    Bis ganz bald mal
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  6. So viele Impressionen, schade ich war nicht da, aber ich freue mich über Deine Fotos, muss gleich noch einmal "zurückschauen".
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  7. WOW! Was für eine geniale Bilderflut von Ständen, die ich mir nicht anschauen konnte! Danke dafür. Die Pflanzenwelt ist mir auch aufgefallen! Besonders die hängenden Kakteen bei Thonet fand ich toll. Mein Mann bekommt langsam Panik, weil ich ihm immer noch von diesem und jenem Möbelstück vorschwärme...hihi!
    Und schön, dass wir uns jetzt richtig kennen. Hoffentlich sehe wir uns bald wieder.
    Ganz lieben Gruß
    Monika

    AntwortenLöschen
  8. Der Stand von String ist ja echt ne Wucht. Den habe ich gar nicht gesehen. Ansonsten wie immer tolle Bilder und anregende Impressionen.
    Vielen Dank dafür und liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Moni,

    so so so tolle Bilder!!!
    Kann und mag mich gar nicht satt dran sehen :)

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Moni!

    Tolle Eindrücke hast Du mitgebracht! Da kann man sich ja gar nicht satt sehen an all dem was Du mit Deiner Kamera eingefangen hast! Es waren auch Stände dabei, die ich nicht gesehen habe, ich glaube nächstes Jahr muss ich mich die komplette Woche im Hotel in Köln einmieten, um die volle Ladung Möbel, Design und Ausstellungen genießen zu können! ;)

    Liebe Grüße und bis ganz bald! Kathrin :-*

    AntwortenLöschen
  11. Hey Moni, ja, das war ein schöner Tag auf der imm! Und das Geheimfach für Erwachsene im moll-Schreibtisch geht mir auch nicht mehr aus dem Kopf. ; )
    Viele liebe Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
  12. So so tolle Bilder! Ich bin mir jetzt übrigens fast sicher: Nach Karneval gehe ich das Projekt "EINE SCHWARZE WAND" an :) Liebe Grüße, Leonie

    AntwortenLöschen

♥Ich liebe Eure Kommentare!♥
Manchmal werde ich es vielleicht nicht schaffen, auf jeden einzelnen zu antworten, aber gelesen habe ich alle, da könnt Ihr sicher sein!