Freitag, 10. April 2015

Ein Tag mit Frau Ordnung ODER Wenn etwas für immer Geschichte sein wird

Genau ein halbes Jahr konnten wir es hinauszögern!
Quasi von Herbstferien zu Osterferien!
Lautstarke Forderung unserer Tochter: "Das rosa Zimmer muss weg!"
Bei mir kommt natürlich etwas Wehmut auf, denn jetzt verschwindet wohl auch das letzte, 
etwas kindlich eingerichtete Zimmer und noch dazu in Mama´s Traumfarbe ;-)



Genug geheult!
Erfreuen wir uns an den positiven Dingen.
Wenigstens hat sie sich kein grün/blaues oder orange/gelbes Zimmer,
sondern ein schwarz/weißes gewünscht!
Ein Traumkind! ;-)

Damit von ihrem Spielzeug möglichst viel verstaut wird und ihre,
mittlerweile stetig wachsende Zahl an Klamotten
einigermaßen knitterfrei und ordentlich verstaut wird,
haben wir uns auf den Weg gemacht zu
....3x dürft Ihr raten.....
auf den Weg zu Ikea, logisch, oder!



Der Schrank sollte ein großes Fassungsvermögen haben, dabei aber nicht klobig wirken.
Wir haben uns für den hier * entschieden.
Einen in 50 cm und zwei in 100 cm Breite, sowie 236 cm Höhe. Ein Raumwunder!

Während der ganzen Zimmerverschönerungskurplanungsphase (Galgenmännchen lässt grüßen!)
 habe ich dann auch gleichzeitig einen Haken hinter das Thema 
Frühjahrsputz und Kleiderschrank ausmisten gemacht.
Den Schrank also einmal von Winter auf Sommer umgekrempelt.
Dicke Pullis nach oben, luftige Shirts nach unten!



Socken fliegen dabei im ganzen Schrank umher und suche Ihresgleichen, 
während man selber mit dem halben Kopf im Schrank Ausschau nach den Einzelpaaren hält.
Dank der ausziehbaren Drahtkörbe * entfällt das "mit dem Kopf im Schrank hängen" jetzt!
Wieso wir die Körbe nicht schon vor einem halbem Jahr in Sohnmann´s Pax
angebracht haben? Was weiß ich? Ich stell mir hier so manche Frage!



Jedenfalls wär man ja nicht Frau, wenn man zu Ikea fährt und tatsächlich nur Sachen kauft,
die auf der Einkaufsliste stehen!
Ha, stell ich mir grad vor! Männe würde Augen machen!
Ne, man hat selbstredend nachher den ganzen Einkaufswagen voll
....aber brauch ich Euch ja nicht zu erzählen, ne Mädels!
Der Kofferraumdeckel ging kaum zu!



Dafür bekommt Tochterkind jetzt ein 1A-Zimmer, wie ich finde.
Liebes, wenn Du das hier liest - so schnell gibt´s dann erstmal kein neues Zimmer mehr!

Ich mach mich  mal ans Werk.
Wenn Ihr länger nichts von mir hört,
schickt mal nen Suchtrupp los,
kann sein, dass ich unter abgezogenen Tapetenbahnen liege!



                              Bis denne,
                                                            Eure Moni



PS: Nein! Normalerweise sortieren wir die Socken nicht nach Farbe! Nur für´s Foto! ;-)
PSS: Das sind die Fotos aus dem bisherigen Kinderzimmer!
         Ich werde sie mir wohl noch ganz oft ansehen! Schnief!


* Werbung

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Moni,
    na so was, und ich habe schon gedacht, oh, noch jemand, der die Sochen nach Farben sortiert....ich mache das nämlich, aber ich sortiere alles (!) im Kleiderschrank nach Farben...grins.
    Ist irgendwie einfacher.
    Das alte Zimmer sah einfach toll aus. Schade, dass Kinder groß werden. Und nun bin ich aufs neue gespannt. Mal sehen, was Ihr an Ideen so umsetzt.
    Dir ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ja wenn die Kinder älter werden.... Was hab ich nicht alles fùr Phasen hier mitgemacht. Von Kindertapete über Rennautos, zu ähem.... nackten Frauen. Es war alles dabei. Aber so ist das Leben.
    Kann mir aber sehr gut vorstellen das ein wenig Wehmut dabei ist. Und Rosa... ist ja halt auch ein Traum.
    Ich tröste dich mit einer festen Umarmung. Christine aus der Pfalz :):):)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Moni,
    ja da merkt man, das die Kinder größer werden.
    Das war (ist ) ein richtig tolles Mädchenzimmer.
    Doch ich kann verstehen, das Deine Tochter jetzt einen
    Tapetenwechsel wünscht.
    Ich habe auch einen Schrank von Ikea (3 m ) und auch mit Drahtauszug
    und finde die so praktisch. Mit der Ordnung ist es manchmal nicht so
    dolle, doch ich bemühe mich.
    Ein sonniges Wochenende wünsche ich euch, lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Das Zimmer war aber auch goldig! Aber ich verstehe auch Deine Tochter :-) Mein Sohn hat jetzt auch ein neues Zimmer bekommen und rate - schwarz/weiß/grau. Ich mag die Kombination nicht sonderlich, aber es passt. Bin gespannt, wie es bei Euch wird!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  5. Das alte Zimmer sieht zuckersüß aus und ich kann deine Wehmut verstehen. Aber ich bin schon aufs neue Zimmer gespannt! Schwarz weiß ist doch super :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Moni,

    da hast du aber echt eine Traumtochter, dass sie sich ein Schwarz-Weiß zimmer wünscht :D Aber kein Wunder dass sie Stil hat, man weiss ja wo der herkommt ;)

    Ich bin schon sehr gespannt auf das neue Zimmer! :D

    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  7. Wie hübsch das alte Zimmer ist liebe Moni! Der kleine Sessel, herzallerliebst!! Hmmm, da wäre ich wohl auch etwas wehmütig. Aber ich kann auch dein Töchterchen verstehen :) ... Bin schon sehr gespannt auf die Verwandlung und das neue Kinderreich!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen Moni,
    so ein süßes Kinderzimmer, dass muss ich beim nächsten Besuch meiner Nichte unbedingt zeigen. Das wird ihr gefallen, doch ich kann gut verstehen, dass man irgendwann rauswächst aus den Prinzessinnen Stil. Ich bin schon gespannt auf das umgestaltete Zimmer. Ihr werdet das bestimmt ganz wunderbar gestalten.

    Ein wunderschönes Wochenende.
    Herzlichen Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  9. Moniiiii! Was sehe ich denn da??? Ein Prinzessinnenschloss? Mein Mann ist gerade dabei ein aritterburgenbett für unsere Tochter zu bauen (ich hoffe morgen wird es fertig). Fürs Anmalen bin ich dann zuständig, da kann ich mir ja hier ganz viel Inspiration holen. :-))) Muss den Post heute Abend unbedingt meinem Mann zeigen, wenn ich seine " Konstruktionszeichnungen" richtig verstanden habe soll das Bett ziemlich genau so aussehen, auch mit Treppe, Tor, Fenster. Was für ein Zufall. :-)
    Wünsche dir ein schönes Wochenende, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  10. Da hast du aber definitiv viel Herzblut in dieses Zimmer gesteckt. Ich kann gut nachvollziehen, dass es dann schwer fällt alles einfach abzubauen und zu überstreichen. Ähnlich ging es mir bei meinem Umzug im Herbst. Aber andererseits bekommt man auch wieder neue Fläche zum Austoben. Und in Schwarz-Weiß - wie du schon sagst, es hätte schlimmer kommen können ; )

    Es grüßt,
    die Mimi

    AntwortenLöschen
  11. Der neue Schrank sieht super aus! :) Da wird sie wohl erwachsen. :D

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Moni, rosa ist bei uns auch out, das ist wirklich super schade... Bin schon sehr auf das Ergebnis gespannt! Lieben Gruß, Sabrina

    AntwortenLöschen
  13. Ach Moni!
    Die Lütten werden viel zu schnell groß, erst war es ein Prinzessinenzimmer und nun wird es ein Königinzimmer!
    Ach ja...
    Herzliche Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  14. Hey moni
    Bin schon gespannt wie das neue zimmer aussehen wird. Mit schwarz weiss haste die kleine ja prima im griff....da kann mutti dekorieren. Herrlich wenn feau ein ganzes Zimmer umgestalten kann.
    Lg janine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Moni,
    ich kann dein Herzschmerz verstehen.......
    hier ist leider auch Rosa weg......dafür haben wir jetzt ein weißes Zimmer und ein turkisches Zimmer.
    Sind aber auch total schön geworden....
    Bin gespannt auf das neue Zimmer...
    Liebe Grüße & ein Traumhaftes Wochenende
    Jen

    AntwortenLöschen
  16. Das kommt mir doch sehr bekannt vor. Auch wir haben vor ein paar Wochen das schöne rosa von den Kinderzimmerwänden gekratzt. Ich fand es auch echt schade und habe mir gleich ein Stück der alten Tapete eingerahmt.
    Das Bett ist aber auch ein echter Mädchentraum wo bestimmt eine Menge Herzblut drin steckt. Das schmerzt dann gleich doppelt. Aber aus Kindern werden Leute und es ist doch auch schön, wenn sie ihren eigenen Geschmack entwickeln. Und wenn der dann noch mit Mamas übereinstimmt-Perfekt.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Liebes,
    das kenne ich nur zu gut , schnief... als Kira in die Phase kam,
    dass rosa was für kleine Mädchen ist war ich ganz traurig.
    Ihr Zimmer wurde dann lila aber ich glaube der Pinsel
    muss bald wieder herhalten, denn das lila mag sie jetzt auch nicht mehr.
    Mittlerweile gefällt ihr auch schwarz weiss.
    Mir soll es recht sein .... grins ....
    Erhol dich noch, morgen ist es vorbei mit der Ruhe
    Ganz liebe ♥ Grüße,
    Andrea,
    die immer noch ganz hin und weg von deinem tollen Haus ist.

    AntwortenLöschen
  18. Oh je, ich kann deine Trauer gut verstehen. Dieses Zimmer ist der wahrgewordene Mädchentraum. Man sieht wie viel Mühe ihr euch damit gegeben habt. Deshalb bin ich gespannt auf den neuen Look. Lg Corinna

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Moni,
    wirklich schade sich von diesem niedlichen Zimmer verabschieden zu müssen.
    Da habt Ihr echt ganz viel Liebe reingesteckt.
    Aber ich bin mir sicher das mit genauso viel Elan das neue Zimmer entsteht.
    Und Deine/Eure Tochter ist wird sicherlich das glücklichste Mädchen der Welt sein.
    Viel Spaß bei der Arbeit und ein schönes Wochenende, Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Nix mehr mit Rosa ist wirklich ein Schritt ins Erwachsenenleben :0), aber irgendwann kommt die Farbe wieder, ich hatte auch mal so eine Zeit. Es ist schon herzzerreißend, wenn aus den Kleine Große werden, wenn sie dann erst mal die eigene Wohnung beziehen, dann darfst du vielleicht wieder mit deinem rosa " Eimerchen" zum Streichen kommen.
    Dir ein fröhliches Umräumwochenende, viele Grüsse von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  21. Hi dear Moni!! Que hermosa pieza de niña .. Agoré toda la organización ... Que tengas un buen domingo
    Cariños

    AntwortenLöschen
  22. Das Kinderzimmer von Elias hat schon jetzt so oft ein neues Gesicht verpasste bekommen, dass ich kaum mehr weiß wie es ganz am Anfang ausgeschaut hat. Die nächste Veränderung steht im Juli an, wenn wir umziehen. Juhu ich freu freu mich drauf. Ich kann deine Wehmut auch ein bisschen verstehen, wenigstens hast du zu IKEA shoppen fahren können :-)
    Lg. Irene (MoLiBa)

    AntwortenLöschen
  23. Das klingt ja spannend und der Kleiderschrank wird ja riiieeesig. Wie alt ist deine Tochter?
    Bin gespannt auf das neue Zimmer.
    LG,
    Steffi aka FrauSchmitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Schlimme ist.....sie ist erst sieben 1/2!!!! Andere Mädels träumen da noch von ROSA!
      Aber die Schränke sind klasse! Stehen alle an einer Seite und sieht trotzdem nicht zu voll aus! I love it!

      Löschen
  24. Guten Morgen,
    das ist echt ein süßes Zimmer, aber ja man muss Abschied nehmen.
    Das wird bestimmt ein Traumzimmer, bin gespannt.
    Liebe grüße andrea

    AntwortenLöschen
  25. Och Menno.... das Zimmer ist soooooooooooo toll und jetzt soll es weg ;0(.. Ich weiß liebe Moni, ich machs dir damit jetzt nicht leichter, aaaaber ist doch so. Ich hätte auch ne Träne im Auge.
    Aber ehrlich gesagt bin ich auch aufs neue Zimmer gespannt :0). So in Schwarz/Weiß, richtig stylisch.
    Hab noch einen entspannten Sonntag-Abend und liebste Grüße zu dir
    Ulli

    AntwortenLöschen
  26. Ach.... Moni,
    das kenne ich nach 2 Mädels nur zu gut.....aber wundert es dich....wo Mama doch auch schwarz-weiß bevorzugt *lach*
    Sieh es positiv.....alles neu dekorieren, basteln, einrichten, shoppen....herrlich !!!
    Liebste Grüße
    Birgit
    die sich immer noch nicht vom Anblick deiner wundervollen Küche erholt hat und nun
    täglich das Gefühl hat, die eigene Küche würde schrumpfen....

    AntwortenLöschen
  27. Ein toller Mädchentraum in rosa, aber irgendwann sind sie einfach zu alt für rosa Zimmer!!!! Wir sind auch gerade dabei das Zimmer unserer Tochter in Angriff zu nehmen (auch bisher rosa, was ein Wunder!!!) und wie bei euch muss demnächst erst mal ausgemistet und geordnet werden (ich sehe schon tagelange Aktionen auf mich zukommen, denn das Zimmer ist eine Unordnungs-Katastrophe!). Puuh, ich wollte, wir hätten das Aufräumen und Zimmer renovieren schon hinter uns liegen.......
    Ich wünsche Dir frohes Schaffen bei Deiner Umgestaltung und gutes Gelingen.Vielleicht kann ich mir ein paar Ideen für unsere Renovierung abschauen, bin also gespannt auf deinen Bericht.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Moni,

    ach ja, ein Traumzimmer! Allein dieses Bett. Ich kenne das, aber schwarz-weiß ist doch auch ganz nett (Funkeln in den Augen) und Du kannst noch mitgestalten!
    Viel Spaß dabei!
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  29. Ohhh wie schön! :) Das Bett ist ja mal mega! :P

    AntwortenLöschen

♥Ich liebe Eure Kommentare!♥
Manchmal werde ich es vielleicht nicht schaffen, auf jeden einzelnen zu antworten, aber gelesen habe ich alle, da könnt Ihr sicher sein!